Paul-Celan-Preis 2020

5.8.2020
in Aktuelle Informationen

Paul-Celan-Preis 2020 an Eveline Passet

Der vom Deutschen Literaturfonds alljährlich vergebene Paul-Celan-Preis für her­aus­ragen­de Literaturübersetzungen ins Deutsche geht in diesem Jahr an Eveline Passet. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert.

Der Jury gehören an: Karin Betz, Ursula Gräfe, Gabriele Leupold, Miriam Mandelkow und Ulrich Sonnenberg.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien